Blutende Tränen


Nirgends bist du gefeit gegen die Tränen des Leides in einem anderen Land oder in einer anderen Zeit wird regiert mit Achtlosigkeit schmerzen und Trauer, sind dann von langer Dauer, die Tage sind grauer aus deinen Tränen wirst du nicht schlauer


Tod und Seuche in fernen Ländern kannst du allein nicht ändern alle sitzen am Fernseher und keiner in der westlichen Welt hat sich für Hilfe abgestellt Menschen, Frauen und Kinder können Tränen nicht verhindern Politiker dick und vollgefressen spenden nichts von ihrem essen


wie sieht es aus im Nahen Osten, während wir im Sessel rosten! sterben sie durch Schüsse vom Grenzposten ist er ja weit weg der Osten für deutsche Waffen jedoch gehen sie schaffen weil wir im Westen nur Fernsehen gaffen die Tage sind grauer aus deinen Tränen wirst du nicht schlauer.


Israel oder Palästina für eine friedvolle Regierung dafür wäre ich Diener erspart uns bitte noch mehr leid wir sollten lieber lieben als uns ständig selbst bekriegen weil nur der Tod gewinnt allein


ich weiß wegsehen ist nicht besser doch ich habe keine Mittel darum schreib ich diesen Denkzettel legt die Waffen nieder Brüder ich bin zu keiner Träne bereit für einen blöden Fahneneid die Welt ist grösser als nur das Vaterland auch euer Gott hält wiederstand, denn ihr habt Waffen angewandt er schuf mehr als nur dein Heimatland schau nicht weg schau ganz genau hin dann spürst du sie die blutenden Tränen