Niemandsland


Geboren in einer Kleinfamilie zwei Kinder und Eltern, die keiner verbindet, von der älteren Schwester nicht zur Kenntnis genommen von den eigenen Eltern permanent Missverstanden, ein schwerer Weg den Du begehst, Hürden von endloser Höhe, Barrieren von hermetisch abgeriegelter Stärke, Deine Ziele in unendlich weiter Ferne, Dein Bewusstsein wurde stets kleingehalten kein Selbstwertgefühl kein Vertrauen, Du lebst ohne Hoffnung und ohne Glauben, Deine Tränen sind seit Jahren isolierende Mauern um Dich bauen, darum bist Du Suizidgefährdet und willst abhauen.


Das Niemandsland hast Du es gesehen, der Ort wo niemand lebt und keiner stört, Das Niemandsland wo die Zeit und Ruhe heilt wo der Mensch enttäuscht, dass Niemandsland hält Freiheit und Gleichheit aufrecht und Sünden vergeben, das Niemandsland der Ort an dem wir uns Wiedersehen. Kollegen Chefs und Freunde, alles Menschen von übler Sorte, keiner schenkte Dir vertrauen, alle meckern rum, sind schreie ausstoßen, lass die Finger davon, keiner nahm sich Zeit Dir in Ruhe zu verdeutlichen worauf es ankommt im Beruf und Leben, die Angst auf Menschen zu treffen die Dich verletzen, schließen Dich ein tun sich in Deinen Gedanken gegen Dich vernetzen, getrieben und gehetzt vom Ehrgeiz, wirst Du diese Gesellschaft nicht verlassen, auch wenn Du glaubst das Dich alle hassen, wirst Du die Repression zulassen, denn Du bist als Mensch nicht zum alleine sein geschaffen und Deine Tränen sind seit Jahren isolierende Mauern um Dich bauen, darum bist Du Suizidgefährdet und willst abhauen.


Das Niemandsland hast Du es gesehen, der Ort wo niemand lebt und keiner stört, Das Niemandsland wo die Zeit und Ruhe heilt wo der Mensch enttäuscht, dass Niemandsland hält Freiheit und Gleichheit aufrecht und Sünden vergeben, das Niemandsland der Ort an dem wir uns Wiedersehen.